Super-G-Sensation hoch 3

3 Rennen in 3 Tagen – da bist du am Limit, aber 3 Stockerl aus 3 Rennen ist jede Anstrengung wert.

Hi Leute,

was für eine Woche – was für ein Wochenende! Los ging’s am Dienstag mit dem Sieg im Parallel-Slalom beim City-Event in Stockholm. Ein sehr cooles Event mit großem Potenzial für die Zukunft. Ich denke, dass im Rahmen dieses Formats Großes entstehen kann. An die Zuschauerzahlen, die wir in Stockholm hatten, könnte ich mich gewöhnen ; ) Aber im Ernst: Großer Skisport in großen Städte, das passt und ist ein tolles Erlebnis für Fans vor Ort, TV-Zuseher und Fahrer.

Einige Tage später ging es in das angekündigte XXL-Wochenende in Hinterstoder, das rückblickend sensationell gelaufen ist. Drei Rennen in drei Tagen – da bist du definitiv am Limit, was die Ressourcen betrifft, aber drei Stockerl aus drei Rennen, das ist tip top und jede Anstrengung wert. Zwei zweite Plätze im Riesentorlauf Freitag und Sonntag und Platz 3 im Super G am Samstag, das ist eine Ausbeute, mit der niemand rechnen konnte – ich auch nicht. Insbesondere im Speedbewerb am Podest zu stehen ist ein Wahnsinn…

Mehr erfahrt ihr hier:  http://bit.ly/1LpQ79C

 

Veröffentlicht unter Saison 2015/2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.