Mit Volldampf auf die Zielgerade

Komplett ausblenden will ich die Weltcup-Standings nicht, trotzdem halte ich mich lieber bedeckt.

Hi Leute,

nach der ebenso erfolgreichen wie anstrengenden WM habe ich mir mehr Pause gegönnt als ursprünglich geplant: sechs ganze Tage habe ich aufs Skifahren verzichtet! Während der Saison eine lange Zeit und sehr ungewöhnlich. Umso schöner war es, Sonntag mit einer Riesentorlauf-Einheit wieder ins Training einzusteigen… Mit Blick auf die letzten zwei Rennwochenenden sicher die richtige Strategie, um in Kranjska Gora und Aspen so fit wie möglich an den Start zu gehen.

Kvitfjell war für mich nach St. Moritz von Vornherein kein Thema. Das Einzige, was ich aus Norwegen per Fernsehen mitbekommen habe, war der Super-G – auch das zu diesem Zeitpunkt in der Saison eine schöne Abwechslung… Dafür geht es jetzt Vollgas auf die Zielgerade! Die Ausgangslage vor dem Rennen in Kranjska Gora: 94 Punkte Vorsprung auf Alexis Pinturault im Riesentorlauf und 70 Punkte Vorsprung auf Henrik Kristoffersen im Slalom. Im Gesamtweltcup sind es 404 Punkte auf Kjetil Jansrud und 432 auf Henrik und Alexis. Komplett ausblenden will ich die Weltcup-Standings kurz vor Saisonende nicht…

Grundsätzlich ist es so, dass … weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.