Levi für 100!

Der Sieg im Levi-Slalom ist wichtig, weil er zeigt: Es geht auch unter erschwerten Bedingungen.

Hi Leute,

mit Platz 1 in Levi ist uns auch die Generalprobe im Slalom geglückt! Noch dazu mit einem doch überraschenden Abstand von 1,30 Sekunden zum Zweitplatzierten Michael Matt – Glückwunsch an dieser Stelle an ihn. Der Weg aufs Stockerl in Levi war allerdings alles andere als einfach…

Nach einigen grandiosen Trainingstagen in Kabdalis bin ich Freitag mit leichten Kopfschmerzen ins Bett gegangen. Bis Samstag hatte sich daraus eine recht schmerzhafte Mittelohrentzündung entwickelt. Einen Tag vor dem Rennen war ich daher fast sicher, dass ich nicht in Levi starten werde. Umso überraschender war es für mich, am Sonntagmorgen schmerz- und fieberfrei aufzuwachen. Körperlich wusste ich in der Früh, das kriege auf die Reihe! Die einzige Frage war, ob ich es schaffen würde, meine Leistung trotz verpasstem Abschlusstraining umzusetzen?

Außerdem aufgefallen sind an diesem Wochenende … weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016/2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.