Es wird nicht leichter!

Momentan kann ich weder im RTL noch im Slalom siegen, ohne dass die Anderen das Ihre dazu beitragen.

Hi Leute,

zwei Rennen, zwei 2. Plätze – das ergibt 160 Punkte. Für das zweite Val d’Isère Wochenende ist das ok. Das Skifahren war, abgesehen von kleineren Fehlern, in Ordnung. Trotzdem: Es wird nicht leichter! Momentan schaffe ich es nicht, Rennen zu gewinnen, ohne dass die Anderen das Ihre dazu beitragen. Aber der Reihe nach…

Der Riesentorlauf über die altbekannte Face de Bellevarde hat so begonnen, wie später auch der 1. Slalomlauf – mit zu wenig Grip und alles andere als zufriedenstellend. Wir haben die Abstimmung am Set-Up nicht hinbekommen. Der 2. Lauf und schlussendlich Platz 2 im Riesentorlauf war dann ein echter Lichtblick! Zwei Zehntel sind ein Rückstand, der auffindbar und machbar ist. Ganz anders ist die Lage im Slalom. Auch dort hatte ich im ersten Lauf Probleme mit dem Set-Up. Das sind kleine, aber sehr sehr ärgerliche Fehler, die ich nur schwer akzeptieren kann. Natürlich ist es nicht immer einfach, sein Equipment optimal auf die Eigenheiten der verschiedenen Pisten und die unterschiedlichen Schneeverhältnisse anzupassen, aber genau das ist unser Anspruch. Als leidenschaftlicher Tüftler reagiere ich auf solche Dinge sehr sensibel.

Kennt ihr das Gefühl, wenn …. weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016/2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.