Endspurt in Aspen

Ein Finale, bei dem es nicht um die Wurst geht, ist neu. Trotzdem: die Reise soll sich lohnen!

Hi Leute,

mit dem Wissen, dass vor den Rennen in Aspen alles gelaufen ist, sind wir äußerst entspannt nach Colorado gereist und dort am Sonntag gut gelandet. Das rennfreie Wochenende hat mehr als gut getan und mir und dem Team ein wenig Zeit gegeben, den bisherigen Saisonverlauf Revue passieren zu lassen und das Vollbrachte auch ein wenig zu genießen.  ; ) Jetzt heißt es ein letztes Mal: Back to Business!

Die Anspannung der vergangenen Wochen ist Stand jetzt definitiv weg, daher bin ich gespannt, wie es mir kommenden Samstag und Sonntag gehen wird, wenn für mich mit dem Slalom und dem Riesentorlauf die letzten zwei Saisonrennen anstehen. Eine Situation wie diese, wo es beim Saisonfinale ausnahmsweise mal nicht um die Wurst geht, ist für mich komplett neu – trotzdem … weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016/2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.