Der Rennmodus hat uns wieder!

„In Sölden nützt es nichts, 5 Kugeln daheim rumstehen zu haben, du musst am Hang richtig entscheiden.“

Hi Leute,

die erste Hürde ist geschafft. Das erste Rennen ist Geschichte und ich weiß: ich bin dabei. Wie jedes Jahr war der Auftakt in Sölden ein hartes Stück Arbeit. Die gute Nachricht: sie hat sich gelohnt! Mit Platz 2 beim Riesentorlauf in Sölden bin ich super happy. Warum? Weil es mir gelungen ist, im richtigen Moment in den Rennmodus zu schalten und im Vergleich zum Training der letzten Wochen ordentlich was draufzulegen!

Manch einer behauptet, ich würde bewusst tiefstapeln, wenn ich in der Vorbereitung sage, dass es an so mancher Stelle hakt und ich unsicher bin, wo wir zu Saisonbeginn stehen. Tatsache ist, dass es dir am Start in Sölden gar nichts nützt, wenn du daheim fünf große Kugeln rumstehen hast. Um am Ende vorne zu sein, musst du am Hang die richtigen Entscheidungen treffen. Das haben wir getan!

Auch die Entscheidung, den Riesentorlauf in meinen „alten“ …. weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016/2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.